Kenpo Karate und Gesundheitssport bei empty hands e.V.: Selbstverteidigung, Gewaltprävention und Fitness für jedes Alter

Unsere Pressemitteilung September 2021 ist an die hiesige Presse rausgegangen. Schön, dass wieder viele Publikationen uns durch die Veröffentlichung unterstützen. Vielen herzlichen Dank dafür.

Hier drei Beispiele: Der Lokalbote, Der Rheinische Spiegel und das Guru Magazin


Here is the English version to read:

Kenpo karate and health sports at empty hands e.V.: self-defence, violence prevention and fitness for all ages.

The sporting interplay of martial arts, self-assertion and the promotion of mental and physical health has a permanent address in Mönchengladbach: People of all ages can discover the self-defence Kenpo Karate at the young association empty hands e.V.. In addition, it is now starting two effective prevention courses under the „Sport Pro Gesundheit“ seal, which are certified by health insurance companies. „Aktiv und gesund den Tag gestalten“ is a programme to promote general endurance for heart and circulation, „Kraftvoll und gesund den Tag gestalten“ is dedicated to general strengthening in terms of posture and movement. The two programmes with the seal of approval created by the German Olympic Sports Confederation and the German Medical Association build a strong bridge to the martial arts practised at empty hands e.V..

Kenpo Karate in Mönchengladbach: a masterful exercise for the whole body.

Kenpo Karate is not only an effective form of self-defence and self-assertion, it also does a lot to keep you in shape and strengthen your appearance. Understood in the traditional sense as a martial art and not as a combat sport, Kenpo allows the targeted training of natural movement sequences. Therefore, the age of the trainees does not matter. Gently and step by step, one learns techniques and movements from the Kenpo experts of empty Hands e.V., all of which are gentle on the body and good for health.

Stay active: Kenpo Karate maintains mental and physical fitness.

Kenpo training often has unexpected effects: Regardless of physical constitution and age, the martial art promotes overall motor skills, as all senses, the brain and the limbs have to act in unison. Those who train consistently strengthen their body as well as their spirit and ability to concentrate, and thus their physical and mental fitness. Newly gained flexibility, endurance and strength not only improve one’s own body control. You stay flexible and literally in balance, which reduces the risk of falling in old age, for example.

Kenpo Karate: From self-defence to violence prevention.

The young association empty hands e.V. offers courses in Kenpo Karate for effective self-defence as well as assertiveness courses for women and men. Trial training is also possible. This applies to both younger and older people: Those who do something for their health with Kenpo not only strengthen their well-being, but also gain self-confidence and willpower. For those who can rely on their senses, mind and body will find their personal self-confidence. Martial arts such as Kenpo Karate lay a solid foundation for this with their training in self-defence and self-assertion. The goal is always: to carry and radiate a self-confidence with which one knows how to face a threatening danger – and this even with empty hands, because nothing else is called empty hands. Thus, with its Kenpo Karate programme, the club of the same name also makes a contribution to the active prevention of violence. The motto is to get out of the victim role with increased self-confidence.

Always a breath of fresh air for the Kenpo martial artists of empty hands e.V.

empty hands e.V. was founded in 2018 and even as a small sports club, the Kenpoists in Mönchengladbach got a lot going in 2021, a difficult year for club sports. In addition to the development of their own free club app and additional online training, the first assertiveness course recently took place at the Niederrhein University of Applied Sciences. Since August of this year, the association is no longer „only“ a member of IKKA Europe (International Kenpo Karate Association Europe) and the Deutscher Karate Verband e.V. (German Karate Association), but is also represented in the Bundesverband Gewaltprävention (Federal Association for the Prevention of Violence). The organisation of the 4th International Friendship Kenpo Camp 2022 is being planned for next year.

Pressemitteilung empty hands e.V. Mönchengladbach – Flaming Fist Kenpo Germany – März/April 2021

Die Corona-Pandemie hat viele Sportvereine an den Rand der Existenz gebracht. Viele Mitglieder haben die Vereine gleich ganz verlassen. Nicht so beim Kenpo-Karate-Verein „empty hands e.V.“ in Mönchengladbach. Hier konnten sogar Mitglieder dazugewonnen werden. Einen Grund für den Erfolg sieht der erste Vorsitzende und Gründer des Vereins, Frank Pfennig, in dem attraktiven Alternativprogramm, das der Verein mehrmals in der Woche online anbietet. Ein weiterer Grund liegt in der Einzigartigkeit der Kenpo-Kampfkunst. Dabei handelt es sich um eine effektive Selbstverteidigung, die zugleich Körperbewusstsein, Konzentration, Geduld und Ausdauer fördert. Diesen Kriterien kommt gerade in Zeiten von Corona besondere Bedeutung zu. Denn das Training vereint Körper und Geist und sorgt so nicht nur für mehr körperliche Fitness, sondern auch für Harmonie und Ausgeglichenheit.

Der Kenpo-Begriff steht ursprünglich für den chinesischen Faustkampf. Auswanderer brachten diese Art des Kampfsports 1937 mit nach Hawaii. Dort mischte William Chow Kenpo-Techniken mit Kung Fu-Techniken. Daraus entwickelte Ed Parker, ein Schüler Chows, eine eigene Kampfsportart, in dem er Techniken aus dem Boxen, Ringen und Kali, einer philippinischen Kampfkunst, integrierte und sie durch wissenschaftliche Erkenntnisse ergänzte. Das „American Kenpo-Karate“ war geboren. Der Kenpo-Karate-Verein „empty hands e.V.“ Mönchengladbach betreibt Kenpo-Karate, das ursprünglich von Ed Parker entwickelt und unter anderem von Senior Professor Matt Snell mit seinem „Flaming Fist Kenpo“ weiterentwickelt wurde. Der Verein ist Mitglied der Internationalen Kenpo Karate Association Europa (IKKA) sowie im Deutschen Karate Verband, im Landessportbund Nordrhein-Westfalen und im Stadtsportbund der Stadt Mönchengladbach. Außerdem vertritt er die „Flaming Fist Kenpo Martial Arts Academy“ in Deutschland. Ihr Inhaber ist der englische Senior Professor Matt Snell aus Exeter in England.

Kenpo-Karate ist kein Kampfsport, sondern eine Kampfkunst, die den gesamten Menschen im Blick hat. Sie trainiert Körper und Geist gleichermaßen, verbindet Gleichgewicht und Harmonie. Ein Kenpo-Kampfkünstler soll in erster Linie „Meister über sich selbst“ werden, wie Kenpo-Karate-Begründer Ed Parker einst erläuterte. Das Training vermittelt effektive Verteidigungs-Techniken für die häufigsten Angriffsarten in natürlichen Bewegungsabläufen. Durch das Zusammenspiel von Sinnesorganen, Gliedmaßen und Gehirn wird die Gesamtmotorik des Körpers verbessert, das Selbstvertrauen gestärkt und Wohlbefinden und Gesundheit gefördert.

Einmal im Jahr treffen sich hochrangige Kenpoisten aus aller Welt in Mönchengladbach zum „International Friendship Kenpo-Camp“ (IKFC). „empty hands e.V.“ hat diese Veranstaltung 2018 ins Leben gerufen, um die Elite der Kenpo-Kampfkunst an den Niederrhein zu holen. „Wir wollen von den Besten lernen“, erläutert Frank Pfennig das Engagement von „empty hands Flaming Fist Kenpo Germany“. Nicht zuletzt soll durch diese Veranstaltung auch die Kenpo-Kampfkunst bekannter gemacht werden. In diesem Jahr musste das internationale Freundschaftstreffen Corona bedingt leider ausfallen.

Durch die zahlreichen internationalen Verbindungen, unter anderem auch als Stützpunkt der „Flaming Fist Kenpo Germany“, ist es dem Verein möglich, seinen Mitgliedern ein attraktives Online Training anzubieten. Zwei- bis dreimal in der Woche findet das sorgfältig strukturierte Online Training mit wechselnden internationalen Instruktoren statt. „Wir erfahren hierbei auch eine wertvolle Unterstützung von unserem Head Coach, Matt Snell“, betont Frank Pfennig. Senior Professor Matt Snell veranstaltet regelmäßig ein Training für Trainer. Inzwischen wurden über 300 Technik-Videos aufgezeichnet. Diese Videos stehen allen Mitgliedern zur Verfügung. Auch nach Ende der Pandemie will der Verein das Online Training mit internationalen Kenpo-Meistern anbieten. „Dann wieder mit den Mitgliedern auf der Matte und auf einem Großbildschirm zugeschalteten Instruktoren“, so der Vereinsvorsitzende. Frank Pfennig und das zertifizierte Trainerteam sehen den Verein nicht zuletzt dank der internationalen Verbindungen für die Zukunft gut aufgestellt. Und zu dieser Zukunft werden auch nach Ende der Pandemie immer wieder mal Videokonferenzen in Verbindung mit Technik-Videos gehören. Sie haben sich in den Monaten des Lockdowns als wahres Erfolgsmodell für den Verein erwiesen.

Flaming Fist Kenpo – Online Training empty hands e.V. Mönchengladbach

Der neue Flaming Fist Kenpo Martial Arts Akademie Trailer ist fertig.

Wir von empty hands e.V., Flaming Fist Kenpo Germany sind stolz ein Teil der Martial Arts Akademie zu sein.

Vielen Dank an unseren Head Instructor Senior Professor Matt Snell, 7th degree Black Belt, für die unermüdliche Unterstützung.


The new Flaming Fist Kenpo Martial Arts Academys trailer is ready.

We from empty hands e.V., Flaming Fist Kenpo Germany are proud to be a part of the Martials Arts Academy.

Many thanks to our Head Instructor Senior Professor Matt Snell, 7th degree Black Belt, for his tireless support.

Flaming Fist Kenpo – empty hands e.V. Flaming Fist Kenpo Germany 2021